Interne Meldestelle

Gemäss der Charta zur Prävention von sexueller Ausbeutung, Missbrauch oder anderen Grenzverletzungen verfügt das Wohnheim KONTIKI über eine interne Meldestelle.

Mitarbeitende, Lernende, Bewohnerinnen und Bewohner, Angehörige sowie gesetzliche Vertreter können sich bei Hinweisen auf Verstösse oder bei Fragen zum Thema Gewalt an Gerda Perez wenden: meldestelle@whkontiki.ch

Konzept zur Intervention und Prävention von Gewaltverletzungen

Das Wohnheim KONTIKI verfügt auch über ein Konzept zur Intervention und Prävention von Gewaltverletzungen . Für Vorkommnisse und Beobachtungen in Zusammenhang mit Gewalt und Ausbeutung bestehen interne Verfahren, die allen Mitarbeitenden bekannt sind. Die Mitarbeitenden sind meldepflichtig.

www.charta-praevention.ch